Prädiabetes ist tödlich

Übersichtsstudie zu Prädiabetes fordert zum Handeln auf

Prädiabetes ist keineswegs harmlos, sondern kann tödlich enden. Ein Prädiabetes muss sofort behandelt werden. Denn sonst ist er auf lange Sicht genauso schlimm wie ein „richtiger“ Diabetes. Das ist das Ergebnis einer Übersichtsstudie des DDZ (Deutsches Diabetes Zentrum). Dabei wurden die Ergebnisse zahlreicher Studien der letzten Jahre ausgewertet. Wenn dein Arzt dir also sagt, dass du einen Prädiabetes hast, solltest du sofort gegensteuern. Denn noch kannst du selbst viel tun, um die Folgen zu verhindern. Es muss auch verhindert werden, dass aus deinem Prädiabetes ein ausgewachsener Diabetes mellitus (meist dann Typ 2) wird.

Prädiabetes muss behandelt werden sonst drohen schlimme Folgen

Prädiabetes, das hört sich doch echt harmlos an. Ist jedoch leider falsch. Prädiabetes ist nicht harmlos, sondern kann tödlich enden. Prädiabetes ist eine schwere Stoffwechselerkrankung. Aber die Laborwerte für deinen Blutzucker bzw. Langzeitblutzucker (Hba1c) sind noch knapp unterhalb der „offiziellen“ Diabetes-Grenze. Deshalb zahlt die Krankenkasse nicht für die eigentlich erforderliche, medikamentös unterstützte Therapie. Also nennt man das dann Prädiabetes. Problem gelöst? Nein. Denn die Folgen können genauso schlimm sein wie bei einem „echten Diabetes“. Prof. Dr. Michael Roden, Wissenschaftlicher Direktor und Vorstand des DDZ ist einer der Autoren der Übersichtsstudie. Er weist besonders auf die Folgen eines unbehandelten Prädiabetes hin. (Hier gehts direkt zur Pressemitteilung des DDZ).

Liste schwerer Probleme bei Prädiabetes

Die Probleme, die ein Prädiabetes laut Prof. Dr. Roden verursacht, sind heftig. Es drohen Herz-Kreislaufstörungen und Schlaganfälle. Chronische Erkrankungen von Nieren und Leber ebenso wie Krebs und Demenz sind mit einem Prädiabetes verbunden. Langfristig ist eine erhöhte Sterblichkeit die Folge. Das sind die gleichen Probleme, die auch bei einem „echten“ Diabetes mellitus auftreten. Deshalb solltest du sowohl bei einer Diabetes-Diagnose als auch bei einem Prädiabetes sofort aktiv werden.

Was du tun kannst

Du kannst viel gegen die Krankheit tun damit dein Prädiabetes nicht tödlich endet. Bei einem Diabetes und einem Prädiabetes besteht zum Glück die Möglichkeit, die Krankheit vollständig unter Kontrolle zu kriegen. Damit kannst du die Folgen verhindern. Wenn du aber nichts dagegen tust, kann es richtig schlimm werden. In jedem Falle verlierst du nicht nur dramatisch an Lebensqualität. Ein viel zu früher Tod kann dir ebenfalls bevorstehen. Damit verglichen ist das, was du selbst machen kannst, ein echter Spaziergang. Aber du musst es wirklich wollen. Wenn du also gut leben willst, anstatt früh zu sterben, kannst du hier direkt mit dem ersten Schritt anfangen. Trag dich hier in meinen Newsletter ein und du bekommst regelmäßig Tipps, Infos & Motivation für deinen persönlichen Kampf. Du kannst gewinnen. Fang jetzt damit an.

Ähnliche Beiträge